Zwei Künstlerinnen, zwei Kämpferinnen, eine Ausstellung

Martha Rosler und Hito Steyerl stellen im Kunstmuseum Basel Gegenwart aus: 

Krieg, Rassismus, oder Diskriminierung? Die amerikanische Künstlerin Martha Rosler und die deutsche Künstlerin Hito Steyerl scheuen diese Themen nicht. Mit Videokunst, Collagen und Installationen protestieren die beiden Künstlerinnen gegen soziale, politische und gesellschaftliche Schlachtfelder. Die neue Ausstellung “Martha Rosler & Hito Steyerl – War games” im Kunstmuseum Basel Gegenwart arbeitet aktuelles, politisches Geschehen auf, geht unter die Haut und regt zum Nachdenken an. Hanna Girard hat mit Kurator Soren Grammel und Künstlerin Martha Rosler gesprochen.

Einblicke in die Ausstellung “Martha Rosler & Hito Steyerl – War games”
@Kunstmuseum Basel Gegenwart

Comments are closed.