Vorreiterrolle: Basel-Stadt führt elektronsche Patientendossiers ein

Meistens ist es ja heute so: Der Impfausweis liegt bei dir zuhause, wenn es gut kommt in irgendeinem Ordner verstaut. Labor- oder Röntgenberichte sind bei deinem behandelndem Arzt und die Verordnung wegen deinen Rückenproblemen, die ist bei deinem Physiotherapeut. Dies soll sich nun aber ändern. Mit dem elektronischen Patientendossier. Dieses soll all deine medizinischen Daten und Dokumente an einem Ort vereinen. Digital. Vor einer Woche hat der Kanton Basel-Stadt die elektronischen Patientendossiers in drei Kliniken des Universitätsspital Basel offiziell eingeführt. Als erster Kanton in der Deutschschweiz. Was sind die Vorteile dieser Digitalisierung? Und wie sieht es mit dem Schutz der medizinischen Daten aus? Wir haben uns mit dem Datenschutzbeauftragten Beat Rudin getroffen. Von Claire Micallef.

Comments are closed.