Album der Woche: Hüsker Dü – ‘Savage Young Dü’

Das Minneapolis Trio Hüsker Dü entsprang der Hardcore Punkszene und prägte in den 80ern den Weg für den Alternative Rock. Als Idole von späteren Genregrössen wie Nirvana, den Pixies oder Green Day kennt man die Band vor allem für ihren Output ab dem Jahr 1983. Das Neuaufleger Label Numero Group ging der Band nunmehr auf den Grund und wurde fündig: 69 Demos, Rehearsals, Live-Aufnahmen und zuvor Ungehörtes wurde geborgen, neu aufgemischt und zusammengefasst auf der 4 LP Compilation Young Savage Dü. Es zeigt die melodiös naiven Anfänge und die lärmende Rage der Band, auf ihrem Weg zum Kultstatus.

Numero Group  / Facebook

Comments are closed.