Radio X feiert seinen 20. Geburtstag

Am 19. April 1998 war es soweit: Basel und die Region erhielten ein drittes Lokalradio. Nach mehrjährigem Kampf um eine Konzession konnte Radio X mit seinem Kontrastprogramm loslegen. Diesem blieb es über all die Jahre treu: als Plattform für eine Vielzahl von Gruppierungen und Themen, die medial wenig Platz oder Gehör finden und einem breitgefächerten Musikprogramm abseits des Kommerz. Heute sind es 200 Freiwillige, die rund 25 Spezialsendungen, 10 davon in 12 Sprachen, gestalten. Erreicht werden täglich 35’000 HörerInnen. Radio X hat 10 Angestellte und 10 Auszubildende. Sein Budget von rund CHF 1 Million jährlich ist zu rund 60% aus Gebühren finanziert. Radio X ist werbefrei und als gemeinnützig anerkannte Stiftung organisiert. Diese wird von Nicole Bertherin, Linda Muscheidt Burri und Thomas Jenny geleitet.

Auftakt mit Talks und Minifestival

Die Geburtstagwoche vom 16. bis 21. April ist durch Talks, Kulturtipps in eigener Sache und einem Gratis-Openairkonzert am Samstag beim Studio von Radio X auf dem Dreispitz geprägt. Zu den Gästen gehören u.a. Ständerätin Anita Fetz, welche Radio X seit Jahren politisch unterstützt, und Regierungsrat Baschi Dürr, welcher einst als Freiwilliger Sendungen für Radio X machte. Mit dabei auch Steffi Klär und Jennifer Jans als Kulturmachende und zum Thema Inklusion Grossrat Mustafa Atici und der kantonale Integrationsbeauftragte Andreas Räss. Das gesamte Talkprogramm findet sich auf radiox.ch.

Am Samstag, 21. April wird mit Konzerten der folkigen Newcomer Gorki Gagarin, der souligen Entdeckung The RK und dem unverwüstlichen Dennerclan open air im Pocket Park neben dem Radio X-Studio auf dem Campus der Künste gefeiert. Die Konzerte starten um 16 und enden um 22 Uhr. DJ Nik Frankenberg und das Team der Indie- und  Electronica-Sendung Mainstream runden den Tag ab; das gesamte Programm wird live übertragen. Ab 14 Uhr gibt es Führungen durch das Studio, akustische und visuelle Einblicke in die Geschichte von Radio X, Drinks, Hot Dogs und afrikanische Spezialitäten.

Club-Relaunch und weitere Events

Zum runden Geburtstag entwickelt auch der Förderverein von Radio X, der Club 94.5, neue Aktivitäten. Nebst Mitgliederwerbung findet regelmässig ein Stammtisch in der Markthalle statt. Der neu formierte Vorstand engagiert sich auch an den weiteren Anlässen, so am 30. Juni, wenn der Barfüsserplatz bespielt wird, und am 4. August am Hafen bei der Marina.

Finanzierung durch Spender

Die Aktivitäten zum 20. Geburtstag von Radio X können dank der Unterstützung der Swisslos Fonds Basel-Landschaft und Basel-Stadt, der Gesellschaft für das Gute und Gemeinnützige GGG, der Stiftung für Medienvielfalt und der Bürgermeinde der Stadt Basel realisiert werden. Zu den Sponsoren gehören Konnex Eventtechnik sowie die Kulturbox. Das akustische Geburtstagslayout stammt vom Denner Clan, dessen Mitglied Remo Keller auch das Artwork realisierte. Die Überarbeitung des grafischen Auftritts von Radio X erfolgt durch Dieter Bopp von Hartmannbopp.

Comments are closed.