Punk in der Kunsthalle!

Der Aufstand der Privilegierten war eine Performance, initiiert von Daniela Brugger und Vera Bruggmann während der Art Woche letzten Sommer. 16 Performer schlossen sich 2 Bands an: Oppressed by Privilege und Privileged by Oppression. Ein DIY Projekt mit Resonanz: mittels Crowdfunding wurde eine 6track EP produziert, die heute Abend in der Kunsthalle getauft werden soll. Es wird das 2. und letzte Konzert der beiden Bands sein.  Mehr zum Aufstand hört ihr im Beitrag von Mirco Kaempf.

Comments are closed.