• Album der Woche: Watermelon Sun von Hello Skinny

    Die junge Londoner Jazzszene blüht wie kaum zuvor in den letzten Jahren. Einer dieser Protagonisten heisst Tom Skinner alias Hello Skinny. Sein neuestes Album Watermelon Sun ist eine Mischung aus klassischen Jazz-Klängen und avantgardistischem Club-Sound, der an die Leftfield-Sounds der New Yorker Undergroundszene aus den frühen 80er Jahren erinnert. Danielle Bürgin

  • X_art mit Gina Folly, Samuel Leuenberger & Benedikt Wyss

    In unserer nächsten Ausgabe von X_art widmen wir uns den alternativen Kunsträumen. In der Schweizer Kunstszene ist die Bedeutung der unabhängigen, nichtkommerziellen Kunsträume und Offspaces, in den letzten Jahren gewachsen. Gerade für junge zeitgenössische Künstler, bieten diese Ausstellungsräume eine perfekte Plattform, um sich in einem sehr freien Rahmen zu präsentieren. Wie sieht die Offspace-Szene momentan […]

  • “Früsch” mit: Khruangbin, Wargirl, Jazz Renegades und Nabihah Iqbal

    Die Radio X Musikredaktion stellt Euch wöchentlich ihre schönsten Neuentdeckungen genauer vor. Die Rubrik “Früsch” gibt es jeden Donnerstag um 14 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 16 Uhr. East meets West. Das texanische Trio Khruangbin verbindet auf der Vorabsingle ihres 2. Albums (Con Todo El Mondo) Thai Funk, Soul und westliche Pop Konventionen. […]

  • Citoyen X

    Bei Citoyen X thematisieren MigrantInnen die Schweizer Politik. Die nächste Sendung zum Thema “Migrantinnen und Migranten und ihre Unternehmen” wird am 30. November um 18 Uhr ausgestrahlt.  Click hier, um mehr über dieses Projekt zu erfahren.

  • Kleines Geschenk mit grosser Wirkung

    Verschenke eine Mitgliedschaft im Club 94,5, dem Förderverein von Radio X. Damit machst Du jemandem eine Freude und unterstützt dabei deinen Lieblingssender, Radio X. Mit deiner Hilfe werden wir so auch in Zukunft innovatives Radio bieten und die Radiowelt farbiger und besser gestalten.

  • Heisse Shirts für coole Tage

    Euren Lieblingssender könnt ihr nicht bloss in den Ohren und im Herzen haben, nein auch auf der Brust macht er eine gute Figur! Die neuen Radio X-Shirts sind jetzt bestellbar für sensationelle CHF 25.- (inkl. Versand, bzw. CHF 20.- für Mitglieder des Club 94,5)

  • Club 94.5 – der Förderverein von Radio X

    sei dabei und unterstütze so Deinen Lieblingssender!

  • Hören

    Wie Du das beste Hörerlebnis mit Radio X bekommst..

Livestream

Playlist

Now>Europa - Hitprinzip: Neue Leichtigkeit
21:53Kalles Kaviar - Let Me Out Of Here
21:52Lauer - Tyco
21:46Serafyn - How Am I Supposed To Set A Thing In Stone
mehr

Programm

News

Nationales und regionales Ja zur zweiten Gotthard-Röhre

58.% der Stimmenden sagen Ja, 41.3% Nein zu einem zweiten Autotunnel durch den Gotthard. Alle Kantone sagen Ja, auch Uri und Tessin. Generationenaufgabe wird die weitere Austarierung von Alpenschutz und Güterverkehr sein. Vor 2030 öffnet die zweite Röhre nicht.

39% gegen Spekulation mit Nahrungsmitteln – ein Thema ist lanciert

Nur zwei Kantone – Jura und Basel-Stadt – stimmten der Juso-Initiative zu, aber sie errang fast eine Million Stimmen. Dies ist nur rund ein Drittel weniger als Nein-Stimmen. Im Land der Nahrungsmultis und Rohstoffhändler lässt dies aufhorchen.

Nein zur Durchsetzungsinitiative: Zivilgesellschaft gewinnt gegen Politik

59% Nein bei rekordhoher Stimmbeteiligung – die Attacke auf den Rechtsstaat wurde nach grosser Mobilisierung abgewendet. Es bleibt ein hartes Gesetz zur Umsetzung der ursprünglichen Initiative. Politisch bleibt offen, wie es künftig gar nicht so weit kommen kann, dass derartige Vorlagen von Volk und Ständen versenkt werden müssen.

BL: 3 x Nein, Ja zum Gotthard

Basel-Landschaft lehnt die Durchsetzungsinitiative und einSpekulationsverbot für Nahrungsmittel ebenso wie eine Änderung bei der Besteuerung von Ehepaaren ab. Dafür gibt es Ja zu einer zweiten Röhre am Gotthard. Knapp fiel das Resultat bei der “Heiratsstrafe” aus. Durchsetzungsinitiative und Stop der Nahrungsmittelspekulation unterstützen je 40% der Stimmenden. Die Gotthardvorlage fand eine Mehrheit vonüber 61%. Im Baselbiet […]

BS: Siege für Initianten – Triumph für Bodeninitiative und freie Wahlpfichtfächer

Die Bodeninitiative obsiegt: 66.9% der Stimmenden sagen Ja zu Auflagen, wie der Kanton mit seinem Grundeigentum umgehen darf, 33.1% Nein. Es obsiegen Stiftungen wie Habitat und Edith Maryon zusammen mit der Linken und der EVP gegen die Bürgerlichen. Ja zu freier Wahl von Wahlpflichtfächern: Das Anliegen u.a. der Freiwilligen Schulsynode, SchülerInnen keine Vorgaben bei der […]

Zwei Drittel aller Stimmberechtigten an der Urne: Basel-Stadt sagt eidgenössisch zweimal Nein und zweimal Ja!

66.6% Stimmbeteiligung bei den Eidgenössische Abstimmungen bringen ein wuchtiges Nein zur Durchsetzungsinitiative und ein deutliches gegen eine Änderung bei der Besteuerung von Ehepaaren. Knapp wird Ja zu einer zweiten Röhre am Gotthard und hauchdünn einem Spekulationsverbot für Nahrungsmittel zugestimmt. Hier stimmt Basel-Stadt gegen den nationalen Trend. 70% sagen Nein Durchsetzungsinitiative, die Abschaffung einer Ehesteuer verwerfen 60%. […]