Milk + Wodka: Kunst im Glanze der Niederschwelligkeit

Milk + Wodka sind ein Künstlerduett bestehend aus Remo Keller und Roman Mäder. Zwischen Rock&Roll und Dilettantismus lassen sie unverkennbare Bildwelten entstehen, wo Wurm und Vogel sich zusammen betrinken, Skelette  musizieren und Kamikatzen im Weltall rumjetten. Auch nach 19 Jahren versprüht ihr “Pop Brut” Stil eine Frische, denn: “wenns die Ramones können, schaffen Milk + Wodka das auch”. Heute Abend eröffnet eine neue Ausstellung in der Guillaume Daeppen Gallery (18Uhr). Hört ein Portrait, im Kulturtipp von Mirco Kaempf.

Musik im Beitrag: Dennerclan / Larry Bang Bang / Los Tres Lulûs

 

Comments are closed.