Album der Woche: Lithics – ‘Mating Surfaces’

Die Welt der Lithics eröffnet sich in der Abstraktion von Sinn und Unsinn. Geradezu weltfremd besingt die 33jährige Aubrey Horner überlaufende Wassergläser, fragt ob sie sich selber sein darf, ihren Hund sehen darf, wann sie sterben wird. Die Band aus Portland bewegt sich zwischen Minimal Pop oder Dada-Punk und beschert uns damit ein brilliantes Musikstück, manisch und kurzweilig, und sind damit die aktuell beste Band der Welt – findet zumindest Mirco Kaempf in unserem Album der Woche.

Bandcamp / InstagramKill Rock Stars

Comments are closed.