Album der Woche: Glad Rags – ‘Wonder Under’

Orchestrale Psychedelik und zeitversetzte Folklore: Glad Rags sind so etwas wie eine Supergroup im Mikrokosmos Chicagos (IL). Als 15köpfiges Ensemble, bestehend aus Künstlern, Aktivisten, Pädagogen und Kulturarbeitern liegt ihnen die lokale Szene ebenso am Herzen,  wie das gemeinschaftliche anspielen und ausloten von Genregrenzen. Wir haben mit einem der Sänger der Band Glad Matt telefoniert. Hört mehr im Albumtipp von Mirco Kaempf, über eine Popgruppe, entblösst vom Korsett der Konventionen

Bandcamp / Facebook / Hostel Earphoria

Comments are closed.