Generationenradio

Die Begegnung und den Austausch zwischen jungen und älteren Generationen fördern – das passiert beim Projekt Generationenradio.

In Zusammenarbeit mit der Zweigstelle, hat Radio X ein Projekt besonderer Art ins Leben gerufen, welches jeweils eine Primarschulklasse aus der Region mit einigen Seniorinnen und Senioren aus einem Alters- und Pflegeheim in Kontakt bringt. Gemeinsam verbringen die Kinder einen Vormittag mit den SeniorInnen im Alters- und Pflegeheim und einen Nachmittag im Studio von Radio X.

Am Vormittag begegnen die SchülerInnen in kleinen Gruppen je einer motivierten Seniorin oder einem Senior. Es wird sich spielerisch angenähert und ausgetauscht. Die Schülerinnen sammeln erste Interviewerfahrungen. Die SeniorInnen spüren, wie die heutige Jugend tickt und rufen sich Vergessenes wieder in Erinnerung: Wie hat man früher in der Schweiz gelebt, welche Werte waren wichtig und wie sah damals ein Schulalltag aus?
Aus diesen Aufnahmen resultiert eine einstündige Sendung (WUKO), welche die SchülerInnen am Folgetag im Radio X-Studio vorbereiten.

Die Schülerinnen erfahren einen Blick hinter die Kulissen eines Alters- und Pflegeheims und lernen vieles über vergangene Zeiten und andere Werte, erweitern so ihr Gespür für eine andere Generation.

Für die Seniorinnen und Senioren bedeutet das, für einen Tag aus dem oft klaren Lebensalltag auszubrechen. Sie erfahren Wertschätzung von der jüngeren Generation, welche ausserdem viel Leben in das Alters- und Pflegeheim bringt.

zweigstelle

Ganze Sendung 16. 3. 2016 (Primarschulklasse Burggartenschulhaus und Alters- und Pflegeheim Drei Linden Oberwil)

Ganze Sendung 13. 4. 2016 (Primarschulklasse Sandgrubenschulhaus und Altersheim Brunnmatt Liestal)

Ganze Sendung 21. 9. 2016 (Primarschulklasse Dorfschulhaus Biel-Benken und Altersheim Blumenrain Therwil)

Comments are closed.