“Früsch” mit The Several Ways, Drake, Durand Jones & The Indications und D/troit

Die Radio X Musikredaktion stellt Euch wöchentlich ihre schönsten Neuentdeckungen genauer vor. Die Rubrik “Früsch” gibt es jeden Donnerstag um 14 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 16 Uhr.

The Several Ways ist ein neues Projekt der Sängerin Sarah Reid und dem Produzenten Tomek Kolcynski – beide aus Basel. Entstanden ist neben einem geheimnisvollen Video (Vö 02.02.18) von Regisseurin Brigitte Fässler ein wunderbarer Song: Naught – “eine Hymne an das Leben”. Ein Dutzend Produzenten, darunter Manuel Gagneux, haben einen Remix zum Song erstellt.

Drake’s neue EP Scary Hours hat bereits nach wenigen Tagen erste Erfolge feiern dürfen: die Single Gods Plan hat alle Streaming-Rekorde geschlagen: rund 70 Millionen Streams in der ersten Woche und den Platz 1 der Hot 100 der Billboard Charts. Die EP ist das erste Lebenszeichen nach Drake’s längerer Abwesenheit.

Eigentlich weigerte sich Durand Jones, in den Youth-Kirchenchor zu gehen. Als er aber trotzdem dort sang wurde er bald entdeckt und eine Welt eröffnete sich ihm. Seither ist er Sänger, fronted die Indications und kreiert solch himmliche Songs wie die am letzten Freitag erschienene Single: Smile.

Himmlischer Soul bahnt sich auch seine Wege weiter nördlich, so brilliert die dänische Equippe D/troit mit eingängigem Groove und beherzten Vocals. Ihr Album “Soul Sound System” kam so gut an, dass ihr Label uns mit Roll With The Punches eine weitere Single Auskopplung präsentiert.

The Several Ways – Naught

Drake – God’s Pland

Duran Jones & The Indications – Smile

D/troit – Roll With The Punches

Comments are closed.