Früsch mit Saint Sister, Auntie Flo und Quiet Island

Die Radio X Musikredaktion stellt Euch wöchentlich ihre schönsten Neuentdeckungen genauer vor. Die Rubrik “Früsch” gibt es live jeden Donnerstag um 14 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 16 Uhr.

Ab sofort auf der Radio X Playlist:

Mit Saint Sister nehmen wir euch mit nach Irland. Dort machen Saint Sister seit 2014 zusammen wunderschöne, märchenhafte Musik. Inspiriert von der keltischen Harfenmusik, gepaart mit Einflüssen aus dem Folk der 60er und Elektropop klingt ihre Musik wie aus einer anderen (Traum-)Welt.

Quiet Island ist eine Genfer Band, die wir uns alle merken sollten. Ihre Musik klingt wie harmonisch zusammengefügtes eigenes Universum aus vier Elementen: vier Musiker, vier starke Stimmen. Am 5. Oktober erscheint das neue Album TELESCOPE auf Red Brick Chapel.

Auntie Flo veröffentlicht am 12. Oktober sein neues Album “Radio Highlife” (auf Brownswood). Daraus stellen wir euch “Nobody Said It Would Be Easy”. Jeder der Tracks widmet sich einer Station auf seinen zahlreichen Reisen durch West-Afrika und Latin-Amerika: Gefühlsvolle Tanzmusik für Weltenbummler.

Quiet Island – Downtown

Saint Sister – You Never Call (James Vincent McMorrow Remix)

Auntie Flo – Nobody Said It Would Be Easy

Comments are closed.