“Früsch” mit Jockstrap, Peel Dream Magazine & Methyl Ethel

Die Radio X Musikredaktion stellt Euch wöchentlich ihre schönsten Neuentdeckungen genauer vor. Die Rubrik “Früsch” gibt es jeden Donnerstag um 14 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 16 Uhr.

Diese Woche neu im Programm:

Das junge Londoner Duo Jockstrap versteht es, den Hörer in bizarre und zugleich süffisante Klangwelten einzulullen. Einen Monat nach ihrer Debütsingle schicken sie uns mit Joy den Vorboten zu ihrem Mini Album Love Is The Key To The City. Eine schiefe, kitschbeladene Metamorphose, die von einer Schnulze plötzlich zum LoFi Trap ausartet.

Peel Dream Magazine veröffentlichen diese Woche mit Modern Meta Physic ihr Debütalbum. Ganz im Zeichen ihres Namensgebers John Peel verinnerlichen sie dessen Ambition, Genregrenzen ineinanderfliessen zu lassen. Vorallem poppsychedelische Melodien und Kompositionen sind hier das Resulat, wobei uns besonders der sitarbehangene Song Upper Body Calesthetics  überzeugt.

Jake Webber hat als Kopf der australischen Artpop Band Methyl Ethel viele Quellen der Inspiration. So teilt er mit, dass für die neue Single Scream Whole ein buchstäbliches Loch im Garten eines Bekannten diente, in das dieser immer reinschrie. Allzuviel Frust ist allerdings nichtmehr hörbar, denn entstanden ist  Dance-Pop,  mit schon fast  “instant-classic appeal”.

Jockstrap – Joy

Peel Dream Magazine – Upper Body Calaesthetics

[to be released 5. oct 2018]

Methyl Ethel – Scream Whole

Comments are closed.