Die UPK stellt das Home Treatment Projekt vor

Die Universitären Psychischen Kliniken Basel möchten ein neues Pilotprojekt lancieren. Home Treatment soll es heissen und sich um Patienten und Patientinnen kümmern welche frisch aus der UPK kommen. Mit diesem Projekt soll sich der Patient oder die Patientin wieder schneller an den Alltag gewöhnen, indem Er oder Sie Zuhause behandelt wird. Auch geld wird mit diesem Projekt gespart, 1,5 Millionen Franken sollen mit dem neuen Home Treatment Projekt gespart werden. Die wichtigsten Infos hat Tim Stauffer in einer Info zusammen gefasst.

Comments are closed.