Der verborgene Cézanne

Paul Cézanne’s post-impressionistische Gemälde sind in Museen der ganzen Welt zu finden. Die zeichnerische Qualität des Künstlers wird hierbei meist übersehen, waren sie für ihn scheinbar nur Mittel zum Zweck. Und trotzdem: Die aktuelle Ausstellung im Kupferstichkabinett des Kunstmuseums bringt  aktuell 154 solche Skizzenblätter ans Licht. Hört mehr in unserem Kulturtipp von Mirco Kaempf.

Comments are closed.