Basler empfinden ausländische Bevölkerung als Bereicherung

Die Zahl von Migrantinnen und Migranten in Basel-Stadt steigt stark. Das zeigt der Bericht Integrationsindikatoren 2018, welcher das statistische Amt in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Diversität und Integration erarbeitet hat. Dass immer mehr Migrantinnen und Migranten in Basel wohnen, sei positiv – die Auswertungen der Integrationsindikatoren zeigen nämlich die zunehmende Bedeutung von Ausländerinnen und Ausländern im Kanton Basel-Stadt.

Auffallend ist, dass sich die räumliche Verteilung der ausländischen Bevölkerung Bevölkerung verbessert hat, wie die untenstehende Grafiken zeigen.

Obwohl  immer mehr Migrantinnen und Migranten in Basel-Stadt leben, empfindet die Basler Bevölkerung das Zusammenleben mit Menschen aus verschiedensten Ländern als Bereicherung. So sagten 2015 73,9 Prozent der Baslerinnen und Basler, an, Menschen aus verschiedenen Ländern seien eine sehr grosse oder eher grosse Bereicherung für den Kanton.


Genauere Erläuterungen zu den Statistiken und die wichtigste Erkenntnis, welche der Kanton aus dem Bericht Integrationsindikatoren zieht, hört ihr im folgenden Politspecial. Von Claire Micallef.

Comments are closed.