Album der Woche: Maisha mit There Is A Place

Sie sind zwischen zwanzig und dreissig Jahre alt – aber sie spielen die Musik ihrer Väter und Grossväter. London erlebt im Moment einer der wichtigsten Revivals der Jazz-Geschichte. Dazu gehört die Band Maisha, unter anderem mit Nubya Garcia am Saxophon. Maisha widmen sich dem spiritual Jazz aus den 1960ern und 1970ern. Ihr Album There Is A Place ist auf BBC Radio-DJ und Gilles Peterson’s Label Brownswood Recordings erschienen. Danielle Bürgin.

Comments are closed.