Album der Woche aus der Gosse des Pop Himmels: Insecure Men

Die Dämonen unserer Welt sind leichter zu konfrontieren, wenn sie im Pop-gewand auf uns zuschweben. Das neue Projekt von Saul Adamczewski (Fat White Family, Moonlandingz, Warmduscher) klingt wie zusammengebastelt in einem Spielzeugwarenladen einer ziemlich düsteren Nachbarschaft. Die Musik umfasst schräge Pop-Harmonien und irritierende Texte. Pädophile Beschreibungen eines Gary Glitters wie auch der Geist der verstorbenen Tochter Whitney Houstons werden hier aufs Podest gestellt. Zusammen mit Ben Romans-Hopcraft (Childhood) haben sie ein Debütalbum kreiert, das strahlt in einer wunderbar eleganten Zwiespalt. Hört mehr im Albumtipp von Mirco Kaempf.

Bandcamp / Facebook / Fat Possum Records

Comments are closed.