8. Portrait: Der NetzBon

wallimann

Das Geld aus der Region

Eine lokale Währung als Alternative zum Bargeld in Schweizer Franken oder zur Kreditkarte – seit 10 Jahren ist diese Idee in Basel Realität. Der NetzBon, initiiert vom Verein Soziale Ökonomie Basel, hat das Ziel, nachhaltige Initiativen zu fördern und ein transparentes, spekulationssicheres Zahlungsmittel darzustellen.

Wie genau wirkt diese Alternativwährung? Wo kann ich damit bezahlen? Und welche wirtschaftlichen Entwicklungen kritisiert der NetzBon?  Isidor Wallimann, Präsident des Vereins Soziale Ökonomie Basel sowie der gleichnamigen Genossenschaft und Andreas Seiler, Leiter des BioBistro, geben die Antworten auf diese Fragen – im Portrait von Philipp Steck.

Hier geht’s zur Webseite des NetzBon.

Comments are closed.